In Absprache mit der Staatskanzlei des Landes NRW wurde die Antragsfrist für das Förderprogramm „Förderung der Übungsarbeit“ bis zum 30.06.2021 verlängert.

Antragsberechtigt sind Sportvereine, die als gemeinnützig anerkannt und Mitglied in einem dem Landessportbund NRW angeschlossenen Fachverband sowie dem zuständigen Stadt- bzw. Kreissportbund sind.

 

Vor dem Hintergrund der Pandemie-bedingten Einschränkungen im Aus- und Fortbildungsbetrieb des organisierten Sports sind auch die Übungsleitungen berücksichtigungsfähig, deren Lizenzen in den Jahren 2020 oder 2021 ausgelaufen sind oder auslaufen. Zusätzlich wird aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie in diesem Jahr auf die Abfrage der geplanten Übungsstunden verzichtet.
Weitere Informationen (Förderrichtlinie sowie den Link zum Förderportal) finden Sie hier: https://www.lsb.nrw/service/foerderungen-zuschuesse/zuschuesse-fuer-uebungsleiterinnen

 

Bitte machen Sie auf lokaler Ebene auf die verlängerte Antragsfrist aufmerksam! Vielen Dank vorab!

Etwaige Rückfragen können Sie gerne per E-Mail an uebungsarbeit@lsb.nrw oder unter 0203 7381-985 an uns richten.

 

Nach Abschluss des Antragsverfahren werden wir Ihnen eine Übersicht der Vereine zur Verfügung stellen, die fristgerecht einen Förderantrag eingereicht haben.

 

Mit freundlichen Grüßen

im Auftrag

 

Jonas Stratmann

Referatsleiter

 

Referat Förderprogramme / KJP

Tel. 0203 7381-871

Fax 0203 7381-3891

E-Mail: Jonas.Stratmann@lsb.nrw


Änderung des Straßennamens:
Ab sofort lautet unsere Geschäftsadresse

Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Friedrich-Alfred-Allee 25
47055 Duisburg
Tel. 0203 7381-0
Fax 0203 7381-616

Info@lsb.nrw
www.lsb.nrw

Folgen Sie uns in den sozialen Medien
Facebook Instagram Twitter YouTube WhatsApp

Newsletter abonnieren

Vereinsregister Duisburg, 12 84 VR DU