Integration durch Sport

Sport hebt die Grenzen zwischen verschiedenen Hautfarben, Glaubensrichtungen und Nationalitäten auf.

Um den Integrationsprozess von Menschen mit Migrationshintergrund zu unterstützen, fördert das Bundesministerium des Innern in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge das bundesweite Programm ""Integration durch Sport"". Die Koordinierung des seit nunmehr 25 Jahren erfolgreichen Programms erfolgt durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), die Umsetzung in den Landessportbünden und den Sportvereinen vor Ort.

---> BMI - Integration durch Sport

--> DOSB - Integration durch Sport


--> LSB - Integration durch Sport


--> DFB - Flüchtlinge und Fussball

--> Willkommen im Verein - Fussball mit Flüchtlingen

--> Flüchtlinge in Sportvereinen - Ein Wegweiser

--> Integration die allen hilft - Deutschland kann das

--> Unterstützung von Sportvereinen, die sich in Flüchtlingshilfe engagieren

--> Versicherungsschutz für Asylbewerber und Flüchtlinge in Sportvereinen

--> Stadt Dorsten - Infoportal (www.Dorstener-helfen.de) (aktualisiert 27.02.2017

--> Kreis Recklinghausen - Integrationsangebote (Datenbank)

--> Kreis Recklinghausen - Integrationsangebote (Suchmaske)

--> 2. Fortbildungsreihe für Ehrenamtliche sowie freiwillige HelferInnen (Flyer)